BHSC

Wir leben Hundesport

Willkommen 

beim Beselicher Hundesportclub 1987 e.V.

beselicher hundesportclub

THS

Hundesportler lassen sich in Köppern die Butter nicht vom Brot nehmen

Beharrlich, mutig und geschickt in Köppern gesiegt

Geht nicht gibts nicht. Trotz Dauerregen machten sich die Beselicher Hundesportler zum THS-Turnier nach Köppern auf. Etwas kribbeln im Bauch, jedoch voll konzentriert und die Hunde hoch motiviert ging's mit der Gehorsamsübung los. Beim Höhepunkt der Mannschaftswettkämpfe zeigten die Teams ihr bestes. Auch diesmal waren alle Hundeführer mit ihren vierbeinigen Partnern optimal auf die Prüfung vorbereitet.

" Zwei Siege " Im Hindernislauf und verschiedenen Altersklassen ( AK ) erlangten Margot Fritsch mit Flip und Viola Kinzel mit Luka jeweils den 1. Platz. Im Vierkampf 1 sicherten sich Inge Hohl mit Sammy und Viola Kinzel mit Kosmo, jeweils den 2. Platz, sowie Brigitte Ralf mit Drops den 3. Platz, auch in verschiedenen AK.

Im Kombination Speed Cup sind jeweils 3 Teams am Start ( Mannschaftswett-bewerb). Inge Hohl mit Sammy, Margot Fritsch mit Flip und Brigitte Ralf mit Drops erreichten im Team den 2. Platz.

Wer Interesse mit seinem Hund am Turnierhundesport hat ist herzlich willkommen und kann gerne am Mittwoch ab 18.30 Uhr bei uns ( BHSC Obertiefenbach) vorbeischauen.

Turnier Köppern

"Brigitte Ralf" und ihr vierbeiniger Partner "Drops" setzen ihre Siegesserie fort

Beselicher Tunierhundesportler belegten am 14.08.2011 die ersten 3 Plätze im VK1 in Dernbach

Angetreten waren diesmal 5 Hundesportler mit ihren vierbeinigen Athleten in verschiedenen Disziplinen ( Vierkampf 1, Hindernislauf, Shorty und CSC ), jeweils unter den gestrengen Augen der Leistungsrichter Karlheinz Schuck und Antje Methfessel. Teamarbeit zwischen Hundeführer und Hund war gefragt. Wie gut man trainiert hat und wie weit man die Nerven im Griff hat stellt man bei den Gehorsamsübungen unter Beweis. Auch die Vierkämpfer des BHSC Beselich hatten sich bestens auf diesen Wettkampf vorbereitet.

Mit einer hervorragenden Leistung konnte sich Brigitte Ralf im VK1 mit Drops den 1. Platz sichern. Inge Hohl mit Sammy den 2. Platz und Ulla Voss mit Tate den 3. Platz. Dann folgten die Laufdisziplinen ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung zur Freude der Zuschauer In den Laufdisziplinen muss man schneller als die Konkurrenz laufen und dabei noch fehlerfrei bleiben.

Im Hindernislauf belegte Ina Friedrich mit Bingo den 2. Platz. Im Shorty ( ein Mannschaftslauf ) erreichten Ina Friedrich mit Bingo und Viola Kinzel mit Luka den 6. Platz und im CSC ( Mannschaft mit jeweils 3 Hundeführern und 3 Vierbeinern ) belegte Inge Hohl mit Sammy, Ina Friedrich mit Bingo und Brigitte Ralf mit Drops den 4. Platz.

Gruppenbild Dernbach

Gefiebert, gehofft, gesiegt und platziert

Auch diesmal ist die Beselicher THS-Gruppe in Hof vorne mit dabei.

Trotz wolkenbruchartiger Regenfälle gingen die Tunierhundesportler des BHSC in Hof/Westerwald an den Start. Die Königsdisziplin Vierkampf war angesagt. Motiviert und konzentriert fieberte jedes Team seinem Auftritt entgegen. Es begannen die Vierkämpfer mit dem Gehorsamsteil, anschließend folgten die Laufdisziplinen, die von den Teams sehr gut absolviert wurden.

Brigitte Ralf konnte mit "Drops" wieder einmal den 1. Platz im VK1 belegen. Inge Hohl mit Sammy erlangte den 2. Platz und Ulla Voss mit Tate gewann den 3. Platz.

Spannung pur war im CSC ( Combinations-Speed-Cup ) angesagt. CSC ist ein Combinationslauf und setzt sich aus den drei Laufdisziplinen des VK1 zusammen ( Hürdenlauf, Slalomlauf und Hindernislauf ). Die Durchführung erfolgt mit freifolgenden Hunden. Eine Mannschaft besteht aus drei Teilnehmern, die mit drei verschiedenen Hunden die in drei Sektionen eingeteilten Parcours als Staffel durchlaufen. Der CSC wird in zwei Durchgängen ausgeführt. Gute Teamarbeit zwischen Hundeführer und Hund ist dafür Voraussetzung.

Auch bei den Zuschauern ist dieser Mannschaftswettbewerb sehr beliebt und die Teams werden begeistert angefeuert, während die Hunde über die Hindernisse fliegen. Hierbei erreichten Inge Hohl mit Sammy, Ulla Voss mit Tate und Margot Fritsch mit Flip den 8. Platz.

Die turniergruppe

THS-Wochenende in Wiesbaden: Erfolgreiche Teilnahme des "Beselicher Hundesportclubs"

THS Gruppe in WiesbadenAm Sonntag den 22.05.2011, bei herrlichem Sonnenschein, starteten drei Teams mit ihren vierbeinigen Freunden von der THS-Gruppe im Vierkampf 1. Für alle ist es immer eine große Herausforderung die eigenen Emotionen und Aufregungen unter Kontrolle zu halten und nicht auf den Hund zu übertragen. Die Hunde liefen aufmerksam in der Unterordnung, sodass jeweils eine gute Ausgangsbasis für die anstehenden Laufdisziplinen gelegt war. In diesen starteten die Hundeführer und Hunde sehr motiviert und lieferten sich spannende Wettkämpfe zur Freude der Zuschauer.

Als Team erkämpften sich im Shorty Inge Hohl mit Sammy und Mia Greuling mit Holly den 7. Platz.

 In gemütlicher Runde fand die, mit Spannung erwartete, Siegerehrung statt.  Der Wettergott meinte es gut und wartete mit dem Regenschauer bis zum Ende der Siegerehrung.

Im Vierkampf 1 belegte Mia Greuling mit Holly den 2. Platz. Sie ist derzeit mit 13 Jahren die jüngste Teilnehmerin der THS Gruppe BHSC. Auch diesmal haben Mia und Holly bewiesen, dass sie sich auf dem richtigen Weg befinden.  Im Vierkampf 1 erlangten Inge Hohl mit Sammy den 4. Platz und Ulla Voss mit Tate den 6. Platz.

 Die Förderung des Nachwuchs und aller Hundesportler steht bei der THS-Gruppe BHSC im Vordergrund. Wir würden uns freuen neue Hundefreunde in der THS-Gruppe begrüßen zu können. Das Training findet Mittwoch um 18.30 Uhr statt.

Kreismeisterschaft in Dernbach: Sieghafter Auftritt der Tunierhunde-Sportgruppe des Beselicher Hundesportclubs

THS Gruppe in DernbachDie Dernbacher Kreismeisterschaft im Tunierhundesport fand bei Kaiserwetter statt, sodass die Teilnehmer ideale Wettkampfbedingungen vorfanden.  Insgesamt vier Siege im Vierkampf 1 (3 x 1. Platz und 1 x 2. Platz) und ein 6. und 10. Platz im Shorty konnten sich sehen lassen.  Erstmals beim Wettkampf gingen Inge Hohl, Ina Friedrich und Nachwuchstalent  Mia Greuling an den Start. Gut vorbereitet fieberten sie ihrem Wettkampf entgegen.

Im Shorty (2 Kurzbahnen a 50 m im zweier Team und 5 verschiedene Hindernisse) belegten Inge Hohl mit Sammy  und Mia Greuling mit Holly den 10. Platz. Brigitte Ralf mit Drops und Ina Friedrich mit Bingo erreichten den 6. Platz.

Im Vierkampf 1 ging es mit der Unterordnung los. Es folgte der 50 m Hürdenlauf (3 Hürden), 75 m Slalomlauf und 75 m Hindernislauf (8 verschiedene Hindernisse).

Brigitte Ralf mit Drops gewann mit überragender Punktzahl den Vierkampf 1. Sie gewann den Wanderpokal und wurde Kreismeisterin im VK 1.

Margot Fritsch, die älteste Teilnehmerin vom Beselicher Hundesportclub, belegte mit Flip souverän den 1. Platz im Vierkampf 1. Die anderen beiden 1.Plätze gingen, je nach Altersklasse, an Mia Greuling mit Holly und Brigitte Ralf mit Drops. Den 2. Platz konnten sich Inge Hohl und Sammy, in ihrer Altersklasse, sichern.

Das erfolgreiche Wochenende des BHSC zeigt, dass gut durchdachtes Training der Ausbilder und Spaß bei der Sache, gute Ergebnisse bescheren können.